Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Agassizi Zwergbuntbarsch - Apistogramma agassizii

Agassizi Zwergbuntbarsch - Apistogramma agassizii
6,95 € *
*
Bei Zahlung mit Vorkasse: 3% Skonto
Sie sparen 0,21 €
Süßwasser

Endlänge: 8 cm
Temperatur:  24-28°C
pH-Wert:  pH <7
Härte: 2° bis 15° dGH
Größe bei Lieferung: 3-4 cm

 

Artikelnummer: s-fish-552

Kategorie: Südamerikanische Buntbarsche

Lieferzeit: nach individueller Absprache

Beschreibung

Agassizi Zwergbuntbarsch - Apistogramma agassizii 

Sozialverhalten: friedlich
Haltung: Gruppe, Paar
Ernährung: Allesfresser
Wasserregion: unten
Aquariumgröße:  ab 50 l
Geschlechtsunterschied: M viel farbiger
Vorkommen: Südamerika

Die ursprünglich aus Südamerika, das Amazonas-Becken, Peru, Brasilien, stammenden Apistogramma agassizii sind in ihrem Sozialverhalten recht umgänglich und können schon in Aquarien ab 80 cm Länge ohne Problem gepflegt werden. 

Da die kleinen Barsche für sich ein Territorium abstecken sollte eine möglichst gute Bepflanzung und weiterhin mit Steinen oder Wurzeln dekoriert werden. Bei dunklerem Bodengrund kommen die Farben besser zur Geltung und der Agassizi Zwergbuntbarsch verhält sich etwas ruhiger und ausgeglichener im Aquarium.

Die Geschlechter sind leicht an der unterschiedlichen Körpergröße und den lanzettförmig spitz ausgezogenen Schanzflossen der Männchen zu unterscheiden.

Bei den Wasserwerten sollte der pH Wert im leicht sauren Bereich um die 6.5 pH gehalten werden. Die Gesamthärte sollte 15 nicht übersteigen damit sich die Tiere wohlfühlen. Die Temperatur zur Haltung von Apistogramma agassizii sollte zwischen 24 und 28 Grad liegen, wobei sich die Tiere zwischen 26 und 27 Grad am wöhlsten fühlen. Zur Zucht sollte die Temperatur auf 27 bis 29 Grad angehoben werden ( Sauerstoffgehalt beachten ). Mit im Handel erhältlichen Messsets können die Werte leicht überprüft werden. Grundsätzlich sollte der Nitratgehalt nicht höher als 20 mg/l und der Nitritgehalt nicht höher als 0,1 mg/l sein. Teilwasserwechsel im Abstand von 1-2 Wochen sind notwendig, um Frischwasser zuzuführen und die Keimdichte zu senken.

Die Fütterung sollte täglich erfolgen. Als Allesfresser kann dieser Art sowohl pflanzliches Trockenfutter, als auch Frostfutter wie gefrorene Mückenlarven oder Artemia gereicht werden. Um die richtige Menge zu finden, sollte etwa 10 Minuten nach der Fütterung kontrolliert werden, ob die Tiere alles aufgenommen haben, denn durch Futterreste kann die Wasserqualität stark gemindert werden. 

Zusatzinformation
Artikelnummer s-fish-552
Gewicht 1.2000
Lieferzeit nach individueller Absprache
Wasserart Süßwasser
Farbe -
Tier-Größe S
Empfindlichkeit Tiere Nein
wysiwyg Nein
Herkunft Tiere Ursprung Südamerika
Hersteller Mother Nature
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.