Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Neon-Reisfisch - Oryzias woworae

Neon-Reisfisch - Oryzias woworae
4,90 € *
*,
Bei Zahlung mit Vorkasse: 3% Skonto
Sie sparen 0,15 €
Süßwasser

Endlänge: 4-5 cm
Temperatur: 24-28°C
pH-Wert: pH 7
Härte: 2° bis 10° dGH

 

Artikelnummer: s-fish-657

Kategorie: Regenbogenfische

Lieferzeit: nach individueller Absprache

ODER
Beschreibung

Neon Reisfisch - Sulawesi-Prachtreiskärpfling

Der Neon Reisfisch heisst im englischen "Daisy’s Ricefish" und ist nach der Krustentierforscherin Daisy Wowor benannt, die die zur Beschreibung der Art verwendeten Exemplare gesammelt hat. Diese entsprangen einem kleinen Bach auf der Insel Muna, die direkt am südöstlichen Arm von Sulawesi in Indonesien liegt. Diese kleine Insel ist wahrscheinlich der einzige Ort, an dem Daisys wunderschöner blauer Reisfisch zu finden ist, aber zum Glück ist diese seltene Art besonders leicht in Gefangenschaft zu züchten und ist jetzt allgemein erhältlich.

Ausgewachsen messen die Tiere ca 4-5 cm. Der Neon Reisfisch - Oryzias woworae gehört mit zu den attraktivsten Aquarienbewohnern und sind dabei noch immer ziemlich unbekannt. Ursprünglich stammt der Fisch aus Sulawesi, eine Insel die zu Indonesien gehört. Die Haltung dieses farbenfrohen Zierfisch ist dabei relativ unkompliziert.

In einem gut bepflanzen Aquarium mit sandigem Bodengrund fühlen sich die kleinen Neon Reisfische pudelwohl.  Die Temperatur sollte zwischen 24 Grad und 28 Grad Celsius betragen. Ein pH Wert um 7.0 ist optimal, das Wasser sollte eher weich sein mit 2 bis max 10 Grad GH. 

Vergesellschaftung:
Diese Tiere können gut mit anderen friedlichen Arten vergesellschaftet werden, die ähnliche Ansprüche an die Wasserwerte stellen.

Ernährung:
Die Fütterung sollte täglich erfolgen. Als Allesfresser kann dieser Art sowohl pflanzliches Trockenfutter, als auch Frostfutter wie gefrorene Mückenlarven oder Artemia gereicht werden. Um die richtige Menge zu finden, sollte etwa 10 Minuten nach der Fütterung kontrolliert werden, ob die Tiere alles aufgenommen haben, denn durch Futterreste kann die Wasserqualität stark gemindert werden.

Besonderheit:
Wie bei allen Reisfischen trägt das Weibchen die Eier nach der Befruchtung in einer Eitraube am Hinterleib. Nach einiger Zeit werden sie an einem geeignet Ablaichsubstrat abgestreift, wo sie bis zum Schlupf der Jungfische haften bleiben.

Zusatzinformation
Artikelnummer s-fish-657
Gewicht 0.5000
Lieferzeit nach individueller Absprache
Wasserart Süßwasser
Farbe -
Tier-Größe S
Empfindlichkeit Tiere gering
wysiwyg Nein
Herkunft Tiere Nachzucht T.R.
Hersteller Mother Nature
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.