Platy

Platy

Platys für das Süßwasseraquarium kaufen

Der Platy (Xiphophorus maculatus) – gehört zur Familie der Zahnkarpfen. Da er sehr friedlich ist und mit vielen Fischarten harmoniert, ist er ein beliebter Fisch im Gesellschaftsaquarium. Er ist anpassungsfähig, robust und daher auch für den Einsteiger in der Aquaristik gut geeignet. Da Platys zu den Schwarmfischen zählen sollten immer mehrere Exemplare gehalten werden, damit die Tiere sich wohlfühlen.

Weitere Informationen zur Pflege von Platys im Aquarium

Ansicht als Raster Liste

8 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Pflege und Haltung von Platys im Süßwasseraquarium

Die friedlichen farbenfrohen Platys sind wohl schon jedem Süßwasseraquarianer begegnet. Durch ihre Robustheit und sehr gute Anpassungsfähigkeit sind diese Tiere auch für den Aquarienneuling gut geeignet. Ein Aquarium mit einer empfohlenen Kantenlänge von mindestens 60 cm, einer guten Bepflanzung mit Versteckmöglichkeiten bietet den Tieren ein perfektes Zuhause. Das Wasser sollte nicht zu weich sein, mittelhart wird empfohlen und einen pH Wert von 7.0 bis 8.0 aufweisen. Die Wassertemperatur sollte konstant um die 25 Grad Celsius liegen.

Beim Futter stellen Platys keine besonderen Ansprüche. Flockenfutter von guter Qualität, Granulatfutter sowie Frostfutter und Lebendfutter werden gern angenommen. Platys fressen auch gern Algenaufwuchs der an den Einrichtungsgegenständen oder Pflanzenblättern wächst. 

Der Geschlechtsunterschied ist recht einfach zu erkennen, da die Männchen meist etwas kleiner aber dafür intensiver gefärbt sind. Platys lassen sich im allgemeinen leicht nachzüchten, wenn im Aquarium genügend Versteckmöglichkeiten für die Kleinen vorhanden sind. Diese sind von Anfang an recht mobil unterwegs und flüchten bei Bedarf recht schnell vor größeren Fressfeinden. Trotzdem ist die Aufzucht in einem Ablaichkasten oder Aufzuchtbehälter für die Jungfische sicherer.

© 1995 - 2022 aquapro2000 GmbH. All Rights Reserved.