Krankheiten bei Koi & Goldfisch behandeln

Gründe für die häufigsten Fischkrankheiten bei Teichfischen sind zumeist in der Hälterung begründet. Ausnahmen bilden hier sicherlich Viruserkrankungen.
Schlechte Wasserwerte, verdorbendes Futter und Stress sind die Hauptfaktoren das Fische im Teich erkranken.
Daher ist es Vordergründig erst einmal wichtig die verursachenden Faktoren festzustellen und zu beseitigen. Die Symptome für Krankheiten sind meistens leicht erkennbar.

Fressunlust und apathisches Verhalten deuten schon auf eine Störung hin. Hautprobleme durch Pilzerkrankungen sind meistens auch leicht erkennbar.

Andere Erkrankungen lassen sich allerdings nur durch einen erfahrenen Veterinär feststellen, der im Zweifelsfall vor einer Behandlung immer zu Rate gezogen werden sollte.
Die Behandlung der Teichfische kann dann mit den jeweiligen Präparaten wie Bakterienmedikament, Pilzmedikament in der vom Hersteller angegebenen Dosierung stattfinden.
Vorzugsweise sollten die Tiere dazu in ein Quarantänebecken umziehen um die Behandlung effektiv durchführen zu können.

JBL Ratgeber Teichfisch-Krankheiten

Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite
© 1995 - 2022 aquapro2000 GmbH. All Rights Reserved.