Skalare

Skalare

Skalare: Haltung im Aquarium

Zu der großen Familie der Buntbarsche zählen auch die Skalare (Pterophyllum). Sehr große Exemplare wurden mit einer Länge von 14 cm und einer Höher von 23 cm gemessen, wobei die Tiere im Aquarium meistens sehr deutlich kleiner bleiben. Besonders reizvoll sind die verschiedenen Farbzeichnungen die von hell silbrig bis zu dunklem schwarz rot reichen. Der Skalar wird umgangssprachlich auch oft Segelflossler genannt, was auf seinen segelähnlichen Flossen und seiner dreieckigen Körperform beruht.

Weitere Informationen zur Haltung von Skalaren im Aquarium

Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Haltung und Pflege von Skalaren im Aquarium

Skalare bevorzugen im Aquarium einen pH Wert von unter 7, also im leicht sauren Bereich. Bei mittelhartem Wasser und einer Wassertemperatur von 24-28°C fühlen sich Skalare am wohlsten. In einem gut bepflanzten Aquarium mit noch auseichend Schwimmraum bei leichter Strömung ist die Haltung von Skalaren problemlos und über viele Jahre möglich. 
Die Fütterung der Skalare ist im allgemeinen einfach mit den üblichen Flockenfuttersorten möglich. Zur Abwechslung kann man den Tieren aber auch Frostfutter oder Lebendfutter reichen, welches gern angenommen wird.
Bei der Vergersellschaftung im Aquarium sollte man allerdings darauf achten, das Skalare nicht mit zu kleinen Fischen gehalten werden, da diese auch schon mal von größeren Exemplaren gefressen werden können. Auch Barben und größere Bärblinge sowie verschiedene Kugelfischarten vergreifen sich schon mal gern an den lang ausgezogenen Flossen der Skalare. Bodenbewohner wie verschiedene Welsarten können problemlos und gut mit Skalaren gehalten werden.

© 1995 - 2022 aquapro2000 GmbH. All Rights Reserved.