Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

LED Bausatz Aquarium

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

19 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

19 Artikel

Welche LED für welches Aquarium ?

Bei den Led Modulen könnt ihr zwischen den verschiedenen Lichtfarben frei wählen und euch eure Beleuchtung selbst zusammenstellen. Die einzelnen Module werden dann einfach mit den Kabeln in Reihe (nacheinander) verbunden. Die Kabeln werden vorzugsweise verlötet, können aber auch mit WAGO Klemmen oder Lüsterklemmen verbunden werden ( ACHTUNG Spritzwasser ). Die Module selbst sind nach IP68 wasserdicht, so das es zu keinen Problemen mit Schwitzwasser oder Spritzwasser kommen sollte. Bis zu 30 LED Module können in Reihe geschaltet werden. Sollten mehr benötigt werden, wird einfach ein neuer Strang geöffnet und mit einem separaten Vorschaltgerät versehen. Die Module werden in einer Kette geliefert. Also wenn ihr 29 Module bestellt, dann bekommen Ihr auch 29 Module am Stück geliefert.

Wir empfehlen für ein 40 bis 50 cm tiefes Aquarium 2 Reihen einzusetzen. Auf einen Meter passen 5 Module, also 10 Module pro Meter Aquarium. Wer lichtbedürftige Pflanzen pflegt sollte bis zu 4 Reihen einsetzten! Bei diesen Samsung LED Modulen können Aquarienhöhen von bis zu 60 cm gut ausgeleuchtet werden.

Plant also in Ruhe Eure individuelle Beleuchtung und rechnet dann aus, wie viele LED-Module Ihr dafür verwenden möchtet. Danach richtet sich dann auch die Größe des Trafos, den Ihr für den Betrieb benötigt. Um genau zu wissen welchen Trafo Ihr braucht, gibt es eine ganz einfache Rechnung!

Wattangabe des Trafos X 0,8 : 1,2
Beispiel bei dem 35 Watt Trafo:
35 X 0,8 = 28
28 : 1,2 = 23,333333
Also können hier maximal 24 Module von dem 35 Watt Trafo mit Strom versorgt werden!

Für weitere Fragen stehen wir Euch gern zur Verfügung.