Spurenelemente

Spurenelemente

Spurenelemente für das Meerwasseraquarium

In der Meerwasseraquaristik sind Spurenelemente für das Wachstum von Korallen und anderen Tieren besonders wichtig. Aber was sind Spurenelemente und wann und welche und wieviel braucht man davon?

Als Spurenelemente bezeichnet man gewöhnlich Stoffe, die in nur relativ geringen Mengen aber essentiell (also absolut notwendig) für das gesunde Wachstum von Lebewesen notwendig sind. Dabei können die Anteile dieser Spurenelemente für verschiedene Lebewesen natürlich schwanken. 

Da im Prinzip alle Meeresbewohner Teil einer chemisch relativ homogenen Umgebung sind, geht man davon aus, dass die Grundbedürfnisse alle Meereslebewesen durch die Anteile an Spurenelementen die wir in natürlichem Meerwasser weltweit finden weitgehend gedeckt werden können. 

Mehr Information zu Spurenelementen

Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-36 von 322

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Spurenelemente im Meerwasser

Schon in unseren Meersalz Mischungen werden bis zu 80 verschiedene Spurenelemente angereichert um das natürliche Meerwasser so weit als möglich nachzubilden. Aber einige Spurenelemente sind in unseren künstlichen Umgebungen (und teilweise auch in der Natur) nicht stabil und zerfallen, andere werden von den Korallen, Algen und anderen Meeresbewohnern aufgenommen und in das lebende Gewebe eingebaut, andere Spurenelemente fallen mit der Zeit aus und bilden feste Sedimente im Aquarium. Aus diesem Grund müssen Spurenelemente im Meerwasseraquarium nachdosiert werden. 

Spurenelemente für den Zellstoffwechsel

Die Beigabe von Spurenelementen in ein Meerwasseraquarium ist besonders für den Zellstoffwechsel der Korallen sehr wichtig. Dieser Wechsel wird durch die Zugabe der einzelnen Spurenelemente immer wieder neu aktiviert und stärkt zudem auch noch die biologischen Abwährkräfte.

Die Zahl der positiven Bakterien wird durch die Spurenelemente gesteigert und auf diese Weise wird immer eine sehr gute Qualität des Wassers garantiert. Jeder verantwortungsvolle Aquarianer kann mit Spurenelementen dafür sorgen, dass die Wasserqualität optimiert wird und es den Bewohnern des Meerwasseraquariums gut geht.

Dosierung von Spurenelementen

Eine einfache Möglichkeit dem Meerwasseraquarium die notwendigen Spurenelemente zukommen zu lassen, sind Ampullen. Der Vorteil der Ampullen besteht darin, dass durch den hermetischen Verschluss keine Verunreinigung erfolgen kann und die Stoffe deshalb in der Regel ohne Konservierung auskommen. Zudem lässt sich die Dosierung über die Anzahl der Ampullen sehr sichersteuern.

Besonders wichtig sind Spurenelemente aber auch, wenn man zum Beispiel im eigenen Meerwasseraquarium Korallen pflegen und sogar vermehren möchte. Noch vor wenigen Jahren war an eine solche Möglichkeit nicht zu denken, heute machen es Spurenelemente und andere Neuerungen möglich.

Es gibt eine lange Liste bekannter Hersteller diese Produkte. Einige der beliebtesten in unserem Shop sind Korallenzucht, QFI, Fauna Marin, GroTech, Aqua Medic und andere…

© 1995 - 2022 aquapro2000 GmbH. All Rights Reserved.