Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Axolotl Gold-Albino - Ambystoma mexicanum

Axolotl Gold-Albino - Ambystoma mexicanum
16,95 € *
*,
Bei Zahlung mit Vorkasse: 3% Skonto
Sie sparen 0,51 €
Süßwasser

Aquariumgröße: ab 120 l 
Temperatur: 10° - 20°C - kurzfristig bis 24°
pH-Wert: 7 - 7,5
Gesamthärte 6-20° dGH


Größe: bis 30 cm
Bei Lieferung ca. 5-10 cm groß

 

Artikelnummer: s-fish-491

Kategorie: Amphibien

Lieferzeit: nach individueller Absprache

Beschreibung

Haltung Axolotl Gold-Albino - Ambystoma mexicanum Zuchtform

Der Gold-Albino ist ein echter klassischer Albino, es fehlen lediglich die Melanophoren (Melanin und Eumelanin, ein schwarz-braunes Pigment); alle anderen Pigmente sind normal vorhanden. Sie erscheinen goldgelb, haben gelbe Augen und rote Kiemen. Ansonsten entspricht das Tier komplett der Naturform.

Der urig aussehende Axolotl gehört zu den Molchen. Er kommt aus Mexico aus dem Xochimilco-See, dem einzigen Vorkommen weltweit. Die Tiere sind nachtaktiv, bevorzugen kühles, sauerstoffreiches Süßwasser und halten sich am Gewässergrund auf. 

WICHTIG: aus dem eben genannten Grund ist die Einhaltung der Temperatur im Aquarium besonders wichtig - im Sommer ist praktisch immer eine Kühlung notwendig!

Die Faszination bei diesem Lurch geht von der Tatsache aus, dass er als einziger Schwanzlurch nie aus dem Larvenstatdium (erkennbar an den Kiemenbüscheln) herauskommt und an ein rein aquatisches Leben angepasst ist. Darüber hinaus ist ihre ausgeprägte Fähigkeit ganze Gliedmaßen zu regenerieren Anlass zu vielen wissenschaftlichen Untersuchungen gewesen.

Mit etwa 8 bis 15 Monaten werden Axolotl geschlechtsreif. Im natürlichen Lebensraum liegt die Paarungszeit wohl im Frühjahr, wenn in den Bergen der Schnee schmilzt und kühles Tauwasser die Wassertemperatur vorübergehend deutlich absenkt. In Aquarien kann es auch zu sonstigen Zeiten zur Fortpflanzung kommen. Die Larven schlüpfen abhängig von der Temperatur nach 2-3 Wochen. 

Futter für Axolotl

Die Molche sind Jäger und Fleischfresser, entsprechendes Futter brauchen sie auch in Gefangenschaft. Regenwürmer eignen sich sehr gut als Haupt- bzw. Basisfutter. Frostfutter wie rote Mückenlarven, Muschelfleisch, Tubifex (natürlich auch lebend) oder Artemia eignen sich auch. Man kann versuchen die Axolotl an Fischpellets zu gewöhnen. Diese sollten aber nicht als einziges Futter gegeben werden, die Molche brauchen auch Frischfutter!

Zusatzinformation
Artikelnummer s-fish-491
Gewicht 1.0000
Lieferzeit nach individueller Absprache
Wasserart Süßwasser
Farbe Orange
Tier-Größe M
Empfindlichkeit Tiere normal
wysiwyg Nein
Herkunft Tiere Ursprung Mittelamerika
Hersteller Mother Nature
Bewertungen

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.