Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Quallen

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Quallen (wissenschaftlich meist als Medusen bezeichent) sind eine uralte Tiergruppe mit vielen erstaunlichen Eigenschaften. So sind die "Glibbertiere" die Tiere mit dem höchsten Anteil an Wasser im Verhältnis zum Körpergewicht, mit bis zu 98%!

In jüngster Zeit haben Wissenschaftler für mindestens eine Quallenart nachgewiesen, das sie potentiell unsterblich ist. Unter bestimmten Umweltbedingungen kann sich das ausgewachsenen geschlechtsreife Tier wieder in das Jugendstatdium zurückversetzen und diesen Zyklus scheinbar beliebig oft wiederholen.

Gleichzeitig gehören einige Quallen als Nesseltiere zu den giftigsten Tieren der Erde überhaupt. Chironex fleckeri, die sogenannte Seewespe, ist die giftigste Qualle und vermutlich das giftigste Tier der Welt. Ihr Gift tötet einen Menschen innerhalb von 5 Minuten.

Quallenhaltung im Aquarium

In den letzten Jahren hat das Interesse an den erstaunlichen Quallen immer mehr zugenommen. So ist es nicht verwunderlich, dass auch die Meerwasseraquarianer sich für die Haltung von Quallen im Meerwasseraquarium interessiert haben. Dabei gilt es einige besondere Ansprüche der Quallen zu beachten. 

Quallen können zwar auch aktiv schwimmen, aber da sie sich relativ gemächlich bewegen sind sie zu einem großen Teil auf eine passende Strömung angewiesen. Klassische Riffaquarien mit starker Strömung sind daher für die Haltung von Quallen nicht geeignet. Es sind aber in den letzten Jahren passende Spezialaquarien entwickelt worden, die den besonderen Ansprüchen an die Strömung entgegenkommen. 

Solche Quallenaquarien finden sie hier: Quallen Aquarium

Quallen Aquarium Cubic