Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Labroides dimidiatus - Putzerlippfisch

Labroides dimidiatus - Putzerlippfisch
15,00 € *
*
Bei Zahlung mit Vorkasse: 3% Skonto
Sie sparen 0,45 €
Meerwasser

Liefergröße ca. 4-5 cm
Größe: bis max. 9-10 cm
Temperatur: 22° - 27° C
Futter: Im Meer Parasiten und verletztes Gewebe an Putzerkunden, im Aquarium Frostfutter (fein), Lebendfutter, Flocken

 

Artikelnummer: fish039

Kategorie: Lippfische

Lieferzeit: nach individueller Absprache

Beschreibung

Labroides dimidiatus - Putzerlippfisch - Putzerfisch

Steckbrief Putzerlippfisch:

Vorkommen: Rotes Meer, Indischer Ozean, Pazifik

Haltung: 

Labroides dimidatus ist ein sehr gut zu haltender Lippfisch und zeigt ein sehr interessantes und neugieriges Verhalten. Aber es gibt ein paar Punkte zu beachten. Der Putzerlippfisch springt gerne und zwar nicht nur in der Eingewöhnung, sondern auch später. Beispielsweise wenn das Männchen das Weibchen jagt, entweder zur Balz oder weil es "Quatsch" gemacht hat. Es empfiehlt sich also das Becken mit einem Springschutz zu versehen. 

Putzerlippfische wollen putzen! Im Idealfall finden sie dazu größere Fische, wie zum Beispiel Doktorfische, die das sehr zu schätzen wissen. Wenn keine größeren Fische im Aquarium sind, dann kann es sein, dass die Putzer kleinere Fische drangsalieren um ihren Putztrieb auszuleben. Um ihrem Drang zur Putzsymbiose nachgehen zu können, sollte man also einige Fische im Becken haben die größer sind als die Putzer!

Vor allem Putzerlippfische die allein gehalten werden (s.u.) neigen dazu alles zu untersuchen was irgendwie Punkte hat. Z.B. auch Tridacna Muscheln. Die Augenflecken der Riesenmuscheln sind aber sehr empfindlich und die Muschel wird dadurch sehr gestresst. Das kann bis zum Tod der Muschel gehen. 

Paarhaltung beim Putzerlippfisch:

Putzerlippfische lassen sich sehr gut als Paar halten. Wier die meisten Lippfische sind die Putzer Geschlechtswandler und so ergeben zwei unterschiedlich große Tiere praktisch immer ein Paar. Wenn man die Fische neu zusammensetzt, kann es trotzdem zu Auseinandersetzungen kommen, da die Fische gerne springen sollte das Becken dann abgedeckt sein.

Nach 1-2 Tagen haben sich aber die Verhältnisse geklärt und man sieht die Fische viel zusammen schwimmen. Nach unserer Erfahrung machen die Paare deutlich weniger "Blödsinn" als einzelne Tiere. So unterbleibt häufig das Stress-Zupfen an Muscheln oder bestimmten anderen Fischen und Korallen. 

Lebende Copepoden sind auch eine gute Möglichkeit die Putzer zu beschäftigen und so ihren Spieltrieb ausleben zu lassen!

Zusatzinformation
Artikelnummer fish039
Gewicht 1.0000
Lieferzeit nach individueller Absprache
Wasserart Meerwasser
Farbe Multicolor
Tier-Größe M
Empfindlichkeit Tiere normal
wysiwyg Nein
Herkunft Tiere Indo-Pacific
Hersteller Mother Nature
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.