Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Skimmer

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

14 Artikel

Ein Teich oder Pool Skimmer verschafft ihnen einen klaren Einblick in ihren Koi oder Badeteich. Durch einen Überlauf und ein absaugen des Wassers wird beim Skimmer die Wasseroberfläche von Schmutz wie Algen, Blättern, Staub und Futterresten befreit. Und Schmutzpartikel die gar nicht erst auf den Teichboden sinken können auch die Wasserqualität nicht verschlechtern!

Besonders während der Pollenflugzeit können ölige Filme die Oberfläche fast undurchsichtig machen. Die staubfeinen Pollen können durch Kescher und Netze nicht abgefischt werden. Der einzige erfolgversprechende Weg ist der Einsatz von Skimmern. 

Es gibt für den Teich mindestens drei verschiedene Skimmer Bauformen:

  1. Der Wandskimmer wird wie der Bodenablauf direkt mit dem Teich geplant und eingebaut. In der Regel sind die Wandskimmer mit einer Dichtung versehen in die die Teichfolie eingeklemmt und durch Schrauben angedrückt wird. Die Verrohrung bzw. der Schlauchanschluß zum Teichfilter erfolgt dann außerhalb des Teiches und bleibt unsichtbar. 
    Wandskimmer sind am einfachsten zu reinigen.
  2. Der Standskimmer wird mit unterschiedlichen Konstruktionen auf dem Teichboden aufgestellt. Je nach Ausführung wird er dann auch als Rohrskimmer oder Teleskopskimmer bezeichnet. Die Verrohrung erfolgt bei nachträglich aufgestellten Standskimmern innerhalb des Teiches, Wurde ein Rohrskimmer schon bei der Planung des Teiches berücksichtigt, kann das Rohr auch in die Folie eingeklebt werden.
    Standskimmer sind besonders flexibel in der Positionierung.
  3. Der Schwimmskimmer wird durch Auftriebskörper schwimmend auf der Teichoberfläche gehalten und kann durch einen "Anker" (z.B. Stein an Schnur) oder durch z.B. Angelschnur an einem bestimmten Punkt im Teich besfestigt werden. Der Schwimmskimmer kann am einfachsten Nachträglich installiert werden. Er ist besonders flexibel auch bei tiefen Teichen. Da er an wirklich jeder Stelle im Teich plaziert werden kann, ist er bei schwierigen Strömungsverhältnissen bei denen sich zum Beispiel an einer Ecke im Teich besonders viel Oberflächendreck sammelt extrem praktisch.