Aquaristik seit 1995!
Support   Hotline: +49 (0) 5722 88 88 620

Aquarium Scheibenreiniger

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

23 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

23 Artikel

Klingenreiniger: 

Aquarium Scheibenreiniger mit Klinge werden am besten da eingesetzt, wo sehr hartnäckige Algen an den Scheiben wachsen. Ganz besonders trifft dies zu auf Kalkrotalgen im Meerwasseraquarium. Aber auch bei Pinselalgen oder den hartnäckigen "grünen Flecken" oder Punktalgen ist der Klingenreiniger die erste Wahl. 

Vorsicht: Bei schartigen Klingen oder Rost an der Klinge kann man sich leicht Kratzer in die Scheibe ziehen!

Algenmagnet - Magnet Scheibenreiniger:

Der Algenmagnet ist der Alleskönner unter den Aquarium Scheibenreinigern. Ob leichte Veralgung oder auch etwas hartnäckigere Verschmutzungen sind meißt kein Problem. Außerdem reinigt der Folz auf der Außenseite auch kleine Flecke an der Außenscheibe. Wenn die Außenseite naß ist oder stärkere Verschmutzung (besonders nach einer Bodengrundreinigung) aufweist, sollte man die Scheibe erst mit einem Microphasertuch oder ähnlichem putzen, sonst verschmiert man die Scheibe oder zieht sogar Kratzer hinnein. Schwimmende Algenmagneten sind grundsätzlich empfehlenswert, da man nicht so leicht Sand oder Mulm auf der Wasserseite dazwischen bekommt. 

Achtung: Vor jeder Reinigung die Innenseite vom Magnetreiniger auf Sandkörner o.ä. kontrollieren, sonst drohen Kratzer.

Reinigungsschwamm:

Aquarium Reinigungschwämme sind eine besonders schonende Variante um die Scheiben zu putzen. Dabei sind Schwämme mit Stil besonders praktisch wenn man keine nassen Hände bekommen will. Für Kunststoffbecken ist der Schwamm die erste Wahl, da er die weicheren Scheiben nicht so schnell verkratzt.

Vorsicht: auf KEINEN Fall dürfen Haushaltsschwämme im Aquarium verwendet werden, da diese fast immer chemisch behandelt werden. Schwämme mit einer Kratzseite führen auf empfindlichen Scheiben praktisch immer zu feinen Kratzern und machen die Scheibe milchig.